Home
Verkauf
Bildergalerie
Links
Gästebuch
Impressum


letzte Aktualisierung:

-29.01.2007: neue Bilder unter Verkauf

20.08.2006: Mein Schaubecken im Wohnzimmer.

Sie möchten auch so ein Becken im Wohnzimmer stehen haben? Sprechen Sie mich an, ich helfe Ihnen bei der Umsetzung.

Hallo liebe Diskusfreunde,

hiermit möchte ich mich kurz vorstellen. Mein Name ist Alexander Grimmer. Meine Leidenschaft zur Aquaristik wurde bereits im zarten Alter von 8 Jahren geweckt. Damals habe ich ein 50 Liter-Becken von meinem Vater geschenkt bekommen.

Im Laufe der Jahre habe ich, wie wohl fast jeder andere Aquarianer auch, fast alle Zierfischarten vom Guppy über Schwertträger bis zu den Afrikanischen Buntbarschen durchgemacht. Im Jahre 1992 bin ich schließlich beim Diskus gelandet. Zu Anfangszeiten mit mehr Tiefen wie Höhen.

Das hat sich aber geändert, als ich Barbera Bremer und Friedhelm Schulten im Jahre 1993 kennengelernt habe. Von den beiden bekam ich sehr gute Tiere und falls es mal zu Problemen kam, standen mir die beiden immer mit Rat und Tat zur Seite.

Begünstigt durch den Erfolg bei der Haltung der Tiere, kam natürlich auch der Wunsch nach der Zucht auf. Ich begann also im Keller eine Zuchtanlage aufzubauen. Zuerst mit 5 Becken und einem Volumen von ca. 2000 Litern. Bereits im Jahre 1994 stellten sich auch schon die ersten Nachzuchten ein. Damals Rottürkis und Brillianttürkis.

In den Jahren 1998 bis 2000 musste ich beruflich bedingt eine Pause einlegen. Ich habe damals alle Tiere und Becken abgegeben.

Da das Diskusfieber ja bekanntlich nicht aufhört und ich beruflich wieder daheim war, fing ich im Herbst 2000 wieder mit der Haltung der Diskus an.

Im Jahre 2003 habe ich neu gebaut, da lag es nahe gleich einen Diskusraum optimal einzurichten. Dieser Raum beinhaltet zur Zeit 10 Becken mit einem Gesamtvolumen von ca. 5000 Litern. In diesen Becken schwimmen ungefähr 50 Zuchttiere, 100 Wildfänge und 250 kleine Diskus.

Spezialisiert habe ich mich auf die Farbschläge Brillianttürkis, Rottürkis, Alenquer, Red Scribbled und ausgesuchte Wildfänge.

Meine Philosophie bezüglich der Haltung und Zucht von Diskusfischen:

-häufige und große Wasserwechsel

-abwechslungsreiche Fütterung (min. 5-6 verschiedene Frostfuttersorten)

-große und ausreichend dimensionierte Biofilter

-peinlichst genau auf Sauberkeit im Becken achten

-Behandlung von Krankheiten nur nach vorheriger genauer Diagnose

-die Wassertemperatur sollte 28 Grad nicht unterschreiten (ich halte meine Tiere generell bei 30 Grad)

-keine zu grelle Beleuchtung

-wenn möglich, sind sterile Becken den bepflanzten Becken vorzuziehen (wegen der Sauberkeit)


Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit!


Solltet Ihr hierzu Fragen haben, stehe ich Euch gerne mit Rat und Tat zur Verfügung.


Gruß

Alexander Grimmer


erstellt am 15.07.2005